Projekte | Regatten | Bootsbörse | Nautikmarkt | Service

G 176

  Startseite

Yachten ... 40 er Schärenkreuzer, Törns auf 15 m Plastikdampfern (z.B. 11 04 Bavaria 50 )

... schön und gut, ehrlich, aber was wäre die Welt ohne Jollen?

Des wegen bleibe ich trotz Trione und was noch kommen mag sehr gerne direkt am Wasser.

Z.B. mit dem Boot, das mein Grossvater 1964 am Chiemsee gekauft hat, und das ich seit meinem 6 Lebensjahr mitsegeln

und es später bei vielen Regatten selbst steuern durfte.

Ein Schiff, das ein sehr sehr schöner Kompromiss ist.

Gebaut und entwickelt von Fischern am Chiemsee, die des Ruderns zu den Fangplätzen überdrüssig waren.

Heute ein trailerbares Familienboot, einfachst aufgebaut, gute Segeleigenschaften, 2 Paar Ruder - und - wie die Bewohner

der Fraueninsel am Chiemsee, die jedes Jahr am 3.10.04 (Plätteneinheitstag) den Lindchencup ausrichten (eine Chiemseeplättenregatta

mit bis zu 60 Booten) - die schönere Art des Jollensegelns.

Und was jahrein jahraus gesegelt wird, ganzen Generationen Segeljugend die Angst vorm Wasser nimmt,

das will bepflegt werden.

Und das was bei Teddy 2004 fällig!

Den ganzen Sommer, wann immer noch Zeit war neben Sessan usw. , geschuftet, monatelang die Garage blockiert -

aber - Ziel erreicht - zum 3.10.04 war Sie wieder einsatzfähig - und erstrahlte in neuem Glanz!


Info Chiemseeplätte G 176 "Teddy"

  • 6,3 x 1,38 m, Tiefgang 0,1 - 1,2 m
  • Bj. 1963, Huber, Chiemsee
  • Preise: Heute ca. 8.000 € für einen Neubau (Infos hier)
  • Rumpf generell Holz, G 176 aus leichter Fichte
  • Segelfläche Grossegel (Gaffel) 10 qm, stufenlos reffbar, zzgl. Fock (bei Teddy knallgelb - die unterschiedlich farbigen Vorsegel waren ein Unterschedungskenntzeichen. Die Fock ist nicht original, Sie wurde seit den 50 er Jahren immer öfter verbaut und macht die Plätte seglerisch noch attraktiver


G176 Teddy, 1996 bei 100 Jahre AmSC



Mai 2004: Teddy´s neuer Boden wird fertig

Juni 2004:Teddy´s Boden ist fertig


August 2004: Teddy komplett abgebeizt mit "Die Krähe"





September 04
4 x Kupfer (Hempel,Unterwasserschiff)
8 x Klarlack (Sickens, Clear Varnish, 1 k) - auch die Bilge ( der alte Boden ist unter der Bilgenfarbe vergammelt)



G 338, Münchner Woche 2004

beliebtes Hobby ab Windstärke 4: Reffen



G 164, Münchner Woche 2004

noch beliebter: anstatt Plätte Reffen - Plätte Kentern.

(Plätten haben keine Auftriebskörper,Leerpützen fällt aus!)

Ist mir bisher nur zwei mal passiert und versuche ich zu vermeiden




alternativer Plättentransport, Version 1




alternativer Plättentransport, Version 2


und trotz Trione wird Teddy auch 2004 nicht zu kurz kommen!